Posted in Run
Gore Running Wear Bekleidung

Es gibt nichts Ärgerlicheres, als bei Wind und Regen draußen unterwegs zu sein und zu merken, dass diese Jacke, die man für ein echtes Schnäppchen gehalten hatte, absolut undicht ist. Schnell ist man völlig durchnässt, friert fürchterlich und weiß genau: Das billige Stück war doch keine so gute Idee. Tue Dir in diesem Winter also besser selbst einen Gefallen und investiere in qualitativ hochwertige, zuverlässige Bekleidung. Dabei geht es nicht darum, möglichst viel Geld auszugeben, sondern vielmehr eine clevere Entscheidung zu treffen.

Gore Running Wear

Für Läufer empfehlen wird definitiv die Gore Running Wear, die kleine Schwester der Gore Bike Wear. Von ihrem Sitz nahe der bayrischen Alpen kennen die Mitarbeiter von Gore schlechtes Wetter nur zur gut. Sie fühlen Deine Qualen, wenn Du Dich hinaus ins Freie wagst, obwohl Dir der Regen ins Gesicht peitscht und sich der Wind zu einem Sturm ausweitet. Und deshalb haben sie eine dem Wetter trotzende Ausrüstung entwickelt, die zu den widerstandsfähigsten, leistungsstärksten und langlebigsten auf dem Planeten gehört! 

Ihre Produktreihe ist das Ergebnis endloser Härtetests in Laboren, Windkanälen, unter Hochdruckreinigern und natürlich in der Natur.  Gore Running Wear ist nicht billig, aber dank ihrer innovativen Technologien brauchst Du wirklich nur 3 Lagen, um komfortabel durch den Winter zu kommen: eine Base-Layer, eine Mid-Layer und eine Shell-Layer.

Gore Funktionsbekleidung

Dein Base-Layer ist Deine erste Abwehr vor Kälte und Nässe. Die Hauptfunktion ist das Feuchtigkeitsmanagement, also die Aufnahme von Schweiß, zur Kontrolle von Verdunstungsgeschwindigkeit und Wärmeverlust. Der Base-Layer sollte eng am Körper anliegen, damit er Kontakt mit Deiner Haut hat und überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen kann. 

Die Gore Base-Layer von Wiggle gehören zwar zur Gore Bike Wear-Kollektion, sind aber so vielseitig, dass sie Dich auch beim Laufen warm halten können. Für läuferspezifische Unterwäsche und Zubehör empfehlen wir jedoch die Gore Running Wear-Kollektion.

Gore Funktionsbekleidung

 

 

 

Gore Running Wear Unterwäsche und Zubehör

Gore Thermo-Ausstattung

 

 

 

Mid-Layer von Gore 

Ein Mid-Layer sorgt für zusätzliche Isolierung. Er sollte etwas weiter geschnitten sein, damit Du ihn bequem über den Base-Layer ziehen kannst und außerdem zwischen beiden Lagen Luft eingeschlossen werden kann, die Dich warm hält. Im Grunde handelt es sich dabei um Dein kurz- oder langärmliges Shirt.

Gore Running Wear Langarmshirts

 

 

Shell-Layer von Gore 

Der Shell-Layer ist Deine äußerste Schutzschicht zur Abwehr von Wind oder Regen. Er schützt Deinen Körper vor Wettereinflüssen und sorgt dafür, dass Deine Base- und Mid-Layer ihren Job richtig machen können. Dabei handelt es sich um Deine Jacke oder Weste. 

Das ist schon alles! Umfassender Komfort und Wärme mit nur 3 Lagen.

Gore Running Wear Jacken

Über den Autor

Bild des Benutzers jana
Ja Na
Veröffentlicht am : 14 Mai 2015