Posted in Triathlon
Image of women wearing Orca wetsuit warming up by the sea

Für Triathleten und Schwimmer in offenen Gewässern gehört ein hochwertiger Wetsuit zur Ausrüstung dazu. In diesem Ratgeber schauen wir uns das Wetsuit-Sortiment von ORCA an – wir betrachten die verschiedenen Technologien und widmen uns der Frage, welcher ORCA Wetsuit der beste für Sie ist.

Über ORCA

Seit über 20 Jahren stellt Orca innovative und technische Wetsuits her. Orca gehört zu den führenden Marken in der Sportbekleidungsbranche und verkörpert die Leidenschaft für Leistung und Qualität. Wie der Triathlon verkörpert jedes Produkt der Orca-Kollektion die Grundsätze Ausdauer, Durchhaltevermögen und Vielseitigkeit. 

Wetsuit-Technologien von ORCA

Die bei der Herstellung von Orca-Wetsuits eingesetzten Materialien und Technologien gehören zu den fortschrittlichsten, die im Segment der Wetsuits speziell für das Schwimmen erhältlich sind. Im folgenden Abschnitt erklären wir diese aufregenden Features, so dass Sie sich ein klares Bild von einigen der Leistungsvorteile des Orca Produktsortiments machen können. 

Active Compression Aktive Kompression Der höchste Stand der Wetsuit-Technologie: Active Kompression wird bei den Spitzenmodellen von ORCA eingesetzt. Sie bietet abgestufte Kompression genau dort, wo es darauf ankommt und verbessert so die Durchblutung. Gleichzeitig werden die Produktion von Milchsäure sowie Muskelschwingung und -ermüdung beim Sport verringert. 

 

 

 

Aero Dome 2Aero Dome 2 Bei Aero Dome 2 handelt es sich um die Auftriebstechnologie von ORCA. Unter der Oberfläche des Neoprens befinden sich hunderte Lufträume, was im Vergleich zu einem normalen 5-mm-Neoprenanzug für 30 % mehr Auftrieb sorgt. 

 

 

 

Nano Ice Technology Nano Ice Technologie Diese Außenschicht des Wetsuits führt einen unglaublich niedrigen Wasserwiderstand herbei. Weniger Wasserwiderstand bedeutet weniger Anstrengung und somit weniger Energieaufwand, schnelleres Schwimmen und mehr Energie für das anschließende Radfahren. 

 

.

 

Infinity Skin Infinity Skin „Was zählt, sind die inneren Werte.” In der Vergangenheit wurde Infinity Skin als Futter für die Spitzenanzüge von ORCA verwendet. Bei dem Material handelt es sich um ein extrem flexibles Vier-Wege-Stretch-Nylon, das höhere Bewegungsfreiheit und schnellere, dynamischere Bewegungen ermöglicht. 

 

 

 

Exo-Cell Technology Exo-cell Technology Dieses Neoprenmaterial überzeugt durch ausgezeichneten Auftrieb und hervorragende flexible Eigenschaften. Ein tolles Material für Wetsuits, das höhere Geschwindigkeit fördert, Ermüdung verringert und Ihnen hilft, die nächste Leistungsstufe zu erreichen.

 

 

 

44 Cell Neoprene Technology 44 Cell Neoprene Technologie Das Nonplusultra unter den Neoprentechnologien von der Yamamoto Corporation. Orca verwendet 1,5 und 2 mm starke Einsätze aus 44-Zellen-Neopren. Zudem kommt in stark bewegten Bereichen, z.B. an Armen und Schultern, hochelastisches Infinity Skin zum Einsatz. 

 

Orca wetsuit technologies

Die Wahl Ihres ORCA Wetsuits

Das aktuelle Sortiment von ORCA besteht aus über 20 Wetsuits. Wie finden Sie den richtigen für sich? 

  • Budget: Der erste Faktor ist wahrscheinlich das Budget. Je höher Ihr Budget, desto höher ist die Anzugspezifikation, die Sie sich leisten können. Dies bedeutet, dass die höherwertigen Anzüge, z.B. die der Predator Reihe, eine größere Anzahl der oben beschriebenen fortschrittlichen Technologien wie beispielsweise Active Compression aufweisen. 
  • Wärme: Der zweite Faktor ist das Isolationsniveau des Anzugs. Es sind ärmellose Anzüge erhältlich, die ohne Frage weniger warm als Modelle mit langen Ärmeln sind. Auch unterschiedliche Neoprenstärken sind erhältlich. Dickeres Material bietet mehr Isolation, kann jedoch die Bewegungsfreiheit etwas einschränken. 
  • Auftriebskraft: Auf längeren Strecken werden Schwimmer die Vorteile des zusätzlichen Auftriebs, den z.B. die ORCA Anzüge der Enduro Reihe bieten, zu schätzen wissen. Bei diesen Modellen werden mehr Gewebe wie Exo-cell-Technologie eingesetzt, was zu einer höheren Position des Körpers im Wasser beiträgt und so eine effizientere Schwimmtechnik fördert. 

Was es mit Wetsuit-Panels auf sich hat

ORCA setzen Materialpanels ein, um den Anzug Ihren Anforderungen anzupassen. Bei einem Anzug, bei dem der Schwerpunkt auf Auftrieb für Langstrecken liegt, werden also auftriebsorientierte Materialien wie Aero Dome 2 um die Hüften eingesetzt. Diese tragen dazu bei, Ihren Körper selbst bei Ermüdung im Wasser „anzuheben”. 

Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, welche Panels Ihres Anzugs aus welchem Material bestehen. Wichtig ist es, Folgendes zu verstehen: Anzüge wie z.B. der 3.8 Enduro, die als Ausdauer- oder Auftriebsmodelle bezeichnet werden, verfügen über eine höhere Anzahl von Auftriebspanels, so dass sie besser für Langstreckenevents und lange Trainingseinheiten geeignet sind. 

Wetsuit panelling explained

Modelle für Frauen und Männer

Sowohl für Frauen als auch für Männer gibt es spezielle Wetsuit-Modelle, einige Wetsuits sind zudem für beide Geschlechter geeignet. Abgesehen vom eher auf den weiblichen Körperbau ausgelegten Schnitt bieten Frauenmodelle um die Hüften herum weniger Auftrieb. 

Orca Wetsuits für Männer     Orca Wetsuits für Frauen

Male and female options

Größen und Passform

Die Passform ist entscheidend, um das Beste aus Ihrem Wetsuit herauszuholen: Ein zu enger Anzug schränkt die Bewegungen ein, während ein zu lockerer Sitz den Wasserwiderstand erhöht. 

Auf der Produktseite für jeden ORCA Wetsuit finden Sie einen speziellen Tab mit Größeninformationen. Vergleichen Sie Ihre Maße genau mit den in der Tabelle angegebenen Größen, um von den leistungsstarken ORCA Technologien voll zu profitieren. 

Orca sizing and fit

Über den Autor

Bild des Benutzers verena
Ver ena
Veröffentlicht am : 14 Mai 2015