Posted in Cycle

Warum sind Überschuhe wichtig?

Überschuhe können vielfältig eingesetzt werden: Im Sommer sorgen Sie beim Zeitfahren für einen aerodynamischen Vorteil, im Frühling und Herbst halten Sie Spritzwasser ab und im Winter sorgen sie für warme Füße und schützen vor kaltem Wind.

Überschuhe gibt es in einer Vielzahl von Formen und Schnitten und sie können aus verschiedensten Materialien bestehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du dir vorher Gedanken machst, welchen Zweck sie für dich in erster Linie erfüllen sollen. Ein eleganter, dünner und aerodynamischer Überschuh aus Lycra sorgt zum Beispiel für weniger Kälteschutz als ein dicker Winterbootie aus Neopren.

overshoes buying guide

Kompatibilität mit Radschuhen

Die meisten Überschuhe sind für Rennradschuhe entwickelt. Diese Schuhe verfügen über eine glatte Sohle sowie einen Fersenabsatz und Cleats. Aus diesem Grund können sich die Überschuhe besonders eng um die Sohle legen. Es gibt jedoch auch Überschuhe, die du mit Mountainbike Schuhen tragen kannst. Da Mountainbike Schuhe über ein Profil und Stollen verfügen, haben diese Überschuhe eine größere Öffnung an der Sohle. Praktisch sind diese Überschuhe auch fürs Pendeln, wenn du vielleicht auch ein Paar mehr Schritte zu Fuß zurücklegen musst.

overshoes buying guide

Wenn du auf der Suche nach beiden Arten bist, dann gibt es auch welche mit einem Klettverschluss unter der Sohle. Dieser kommt dem Mountainbike Profil nicht in die Quere.

Wiggle empfiehlt: Die Altura Attack Überschuhe sind speziell für Mountainbike-Schuhe konzipierte Überschuhe und das besonders dehnbare Neopren sorgt für eine genaue Passform und ausgezeichneten Wetterschutz.

Größe & Passform

Die Größe der Überschuhe ist abhängig von deiner Schuhgröße. Du solltest darauf achten, dass sie besonders eng am Schuh anliegen und keine Falten werfen oder stören können. 

Der beste Weg, die richtige Größe zu wählen, ist es, sich den Größenratgeber der jeweiligen Marke anzuschauen. Einige Hersteller geben diese in EU-Größen an, andere beschreiben die Größen von S – L. Dazu wird dann auch die entsprechende Schuhgröße angegeben. Wenn du zwischen zwei Größen liegst, dann entscheide dich ruhig für die größere, um sicher zu gehen, dass du den Überschuh über deinen Radschuh ziehen kannst.

Wenn du sicher gehen möchtest, dass die Größe passt, kannst du dir auch gerne ein Paar Kundenbewertungen auf unseren Produktseiten anschauen. Diese können oft sehr hilfreich sein. Wenn du nach Erhalt feststellen musst, dass die Größe doch nicht die richtige ist, dann kannst du Sie einfach binnen 365 Tagen ungebraucht und in Originalverpackung an uns zurückschicken. Mehr Info hierzu findest du auf unseren Kundendienstseiten.

overshoes buying guide

Bitte beachte: Du musst die Überschuhe KEINE Größe größer bestellen, nur weil sie über deinen Schuh gezogen werden. Wenn du Größe 45 trägst, bestelle am besten einen Überschuh in Größe 45.

Was für Überschuhe gibt es?

Zehenschützer

Diese werden eher über die Zehen als über die Schuhe gezogen, aber ihr Zweck ist der selbe, eure äußersten Gliedmaßen, die Zehen warm zu halten. In der Regel bestehen sie aus Neopren und sie können über den Zehenbereich der Rennradschuhe gezogen werden (auf Mountainbike Schuhe werden Sie auf Grund des Profils leider nicht passen). An Ort und Stelle werden Sie dann von den Cleats gehalten. Zehenkappen bieten dir Schutz vor Spritzwasser und kaltem Wind und sind ideal, wenn du keine kompletten Überschuhe tragen möchtest. Anziehen kannst du sie auch unter Überschuhen, wenn du noch wärmere Füße möchtest.

Wiggle empfiehlt: Die dhb Zehen Überschuh verfügen über ein 3 mm dickes Stretch-Neopren, das im Frühling und Herbst vor kaltem Wind und Nässe schützt.

Overshoes buying guide

Übersocken

Übersocken bestehen aus dehnbarem Material. Zieh sie dir einfach über den gesamten Schuh, bis auf Knöchelhöhe oder höher. Sie sind nicht wasserfest und halten auch keinen Wind ab, aber Sie sorgen für eine zusätzliche Lage Schutz bei Fahrten in mildem Herbst- oder Frühlingswetter. Außerdem halten sie deine schönen weißen Schuhe sauber. Waschen kannst du die Übersocken ganz einfach in der Waschmaschine – viel leichter als deine Schuhe zu putzen.

Wiggle empfiehlt: Die dhb Aeron Übersocken sind leicht und trocknen schnell. Sie halten deine Füße trocken und deine Schuhe sauber.

Overshoes buying guide

Neopren Überschuhe

Neoprenüberschuhe sorgen für ein hohes Level an Schutz vor Nässe und Kälte. Das Material wird auch für die Herstellung von Wetsuits und Trockenanzügen verwendet und es ist daher wasserfest und winddicht. Außerdem hält es Wärme besonders gut am Körper. Es sind daher die idealen Überschuhe, wenn du deine Füße vor Wasser, Kälte und Matsch schützen willst.

Neoprenüberschuhe können des Weiteren mit Polyurethan beschichtet sein. So erhalten sie einen glänzenden Look und sind noch wetterfester. Gefüttert sind sie teilweise auch mit Fleece, um so noch gemütlicher und wärmer zu sein. Der einzige Nachteil der Neoprenüberschuhe ist ihre geringere Atmungsaktivität. So kann es also schon vorkommen, dass deine Füße etwas feucht von der Transpiration werden. Trage sie also am besten nur bei wirklich kalten Wetterbedingungen. 

Wiggle emfpiehlt: Die dhb Neopren Nylon Überschuhe bestehen aus 3 mm dickem Stretch-Neopren, verfügen über geklebte Nähte und schützen vor bitterer Kälte und Nässe.

Overshoes buying guide

Spezielle Überschuhe

Es gibt einige besondere Arten von Überschuhen, d. h., sie entsprechen keiner der bereits genannten Kategorien. Darunter fallen Überschuhe aus Gore-Tex Material und strukturiertem Synthesekautschuk mit Thermo-Futter. Sie sind besonders modern und sorgen für genauso viel Wärme wie die schweren Neoprenüberschuhe. Allerdings sind sie deutlich atmungsaktiver, aber auch gleichzeitig wetterfest und komfortabel. 

Wiggle empfiehlt: Die BBB HeavyDuty Überschuhe sind besonders robust und garantieren höchsten Schutz vor Kälte und Regen. 

overshoes buying guide

Wasserdichte Überschuhe

Die oben erwähnten Neoprenüberschuhe sind wasserfest. Allerdings benötigst du manchmal eben nur den Regenschutz und nicht auch den hohen Grad an Wärme, den dir die Überschuhe aus Neopren bieten. Besonders im Frühling und im Herbst kannst du daher auch spezielle wasserdichte Überschuhe tragen, die aus mit Polyurethan beschichtetem Lycra bestehen. Sie sind leichter im Gewicht und schützen dich sehr gut vor Wind und Regen und sorgen gleichzeitig dafür, dass du nicht zu warme Füße bekommst.

Wiggle empfiehlt: Die GripGrab - RaceAqua Überschuhe sind alles in einem: leicht, wasserdicht und aerodynamisch!

Overshoes buying guide

Aerodynamische Überschuhe

Die letzte Kategorie an Überschuhen, die wir dir vorstellen, sind die Aero Überschuhe. Wenn du fährst, bilden deine Füße einen besonders hohen Anteil am Luftwiderstand, gegen den du ankämpfen musst. Radschuhe verfügen in der Regel über viele Schnallen und Riemen, die den Luftfluss an deinen Füßen unterbrechen. Wenn du diese mit Überschuhen abdeckst, dann machst du dich ganz einfach stromlinienförmiger.

Aerodynamische Überschuhe wurden nicht gegen Kälte oder Regen entwickelt. Ihr Zweck ist in erster Linie, den Windwiderstand zu reduzieren. Sie bestehen daher normalerweise aus dünnen Materialien wie Lycra, das sich eng an den Schuh anpasst und somit eine glatte Oberfläche bildet.

Wiggle empfiehlt: Die Castelli Nano Überschuhe sind aufgrund ihrer Aerodynamik fürs Zeitfahren zu empfehlen und wehren gleichzeitig Kälte und Wasser ab.

Über den Autor

Bild des Benutzers stefan
Stefan Wigglesport
Veröffentlicht am : 08 Mai 2015

Stefan, ‘81er Jahrgang und begeisterter Hobbyläufer.