Posted in Cycle
A cyclist wearing a green dhb waterproof jacket

Überblick

Bei Wiggle bieten wir eine Vielzahl von den unterschiedlichsten Jacken für Radfahrer an. Dazu gehören Windjacken, Westen und Regenjacken. Hier und heute widmen wir uns mal den Regenjacken. Der Winter kommt und wir alle brauchen bald Jacken, die für ein warmes und angenehmes Tragegefühl auf Straße oder im Gelände sorgen.

Wasserdichte Jacken können sich in Design und Aussehen stark unterscheiden. Manche bestehen aus dickem, wasserabweisendem Material mit wärmendem Futter, andere sind ganz leicht und lassen sich auf ein ganz geringes Maß zusammenfalten und verstauen (sollte der Regen vorbei sein und die Sonne sich wieder blicken lassen).

In der Regel zeichnen sie sich durch die folgenden Eigenschaften aus:

  • Hoher Kragen - schützt vor Wind
  • Versiegelte Nähte - verhindern ein Eindringen von Wasser durch Verbundstellen
  • Verlängerter Rückenbreich - dieser lässt sich oft ausklappen und schützt vor Spritzwasser vom Hinterrad
  • Reißverschlüsse unter den Armen - für erhöhte Luftzirkulation und Atmungsaktivität
  • Taschen - für ausreichend Stauraum
  • Verlängerte Arme - bei einigen Jacken, sodass sie auch bei aggressiver Körperhaltung Arme und Hände schützen
  • Kapuze - bei einigen Jacken, für erhöhten Schutz
     

Image of two waterproof jackets

Wofür benötigst du die Jacke?

Es ist wichtig, genau zu wissen, für welchen Einsatzbereich du die Regenjacke benötigst. Ehe du also eine Auswahl triffst, mach dir Gedanken über die unterschiedlichen Schnitte und Formen. Wir geben dir hier ein paar Beispiele zu den unterschiedlichen Modellen.

Regenjacke Performance - Performance Jacken für intensives Training verfügen über etwas längere Arme und einen engeren Schnitt, um so überschüssiges Material zu vermeiden. Sie halten trocken und behindern dich nicht in Sachen Leistung.

Regenjacke Pendler - Diese Jacken sitzen etwas lockerer und geben dir so auch mehr Bewegungsfreiheit und du kannst unter der Jacke mehrere Lagen tragen. Auffällige Neonfarben sind in diesem Sortiment ebenfalls häufig anzutreffen, da so die Sicherheit im Straßenverkehr erhöht wird.

Wasserabweisend & verstaubar -

Diese Jacken verfügen über denselben Schnitt wie wasserdichte Regenjacken. Allerdings bestehen sie aus weitaus leichteren Materialien. Wasserabweisender Schutz ist daher nicht ganz so intensiv wie bei den Performance Jacken, aber bei wechselhaftem Wetter reichen sie in der Regel aus und können dank des geringen Packmaßes auch leicht transportiert werden. Es gibt sie mit engem aber auch mit lockerem Schnitt.

Passform, Größe & geschlechterspezifische Schnitte

Die Größe ist bei Radjacken besonders wichtig. So kannst du verhindern, dass zu viel Material während der Fahrt im Wind herum flattert. Gleichzeitig sollten sie aber auch nich zu klein sein, da sie dann vor allem unter den Armen nicht besonders angenehm sitzen .

Alle Radjacken, die wir bei Wiggle im Angebot haben, haben eine entsprechende Größentabelle, sodass du genau nachmessen kannst, welche Größe dir passen sollte. Wichtig ist es jedoch zu erwähnen, dass Performance Jacken im „Race Cut" Schnitt von Marken wie Castelli, Gore Bike Wear und Sportful sehr körperbetont sitzen. Wenn du also noch mehr unter der Jacke tragen willst, dann solltest du überlegen, bei diesen Marken evtl. eine Nummer größer zu bestellen.

Es gibt Jacken, die sind spezifisch für Männer und für Frauen geschnitten. Auf der linken Seite kannst du auf der Wiggle Website im Menü nach Geschlecht filtern und so die richtige Auswahl an Artikeln ansehen.

Was gibt es zu beachten

Gefüttert oder ungefüttert

Einige Jacken verfügen über ein Futter aus Netzmaterial, das Wärme und Tragekomfort steigern kann. Da deine Haut beim Tragen einer solchen Jacke, nicht direkt mit dem Obermaterial in Berührung kommt, ist auch die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sich Feuchtigkeit im Inneren der Jacke aufbauen kann. Das Netzfutter schließt außerdem Luft als wärmespeichernde Schicht ein. Ein Nachteil dieses Aufbaus ist es, dass so eine Jacke für Regenschauer im Sommer etwas zu warm sein könnte. Außerdem ist so eine Jacke natürlich etwas schwerer und auch größer und kann nicht auf besonders kleines Maß zusammengefaltet werden. - See more at: http://ratgeber.wigglesport.de/kaufratgeber-wasserdichte-radjacken#sthash.GLYRMl6e.dpuf

Image of a waterproof jacket

Gute Sichtbarkeit

Wenn du die Jacke für den täglichen Weg zur Arbeit oder vor allem im geschäftigen Straßenverkehr tragen willst, dann solltest du dir überlegen, eine auffällige Jacke zu wählen. Die Sichtbarkeit kann durch Neonfarben und durch strategisch positionierte, reflektierende Details erhöht werden. - See more at: http://ratgeber.wigglesport.de/kaufratgeber-wasserdichte-radjacken#sthash.GLYRMl6e.dpuf

Image of an Altura High Visibility jacket

Mountainbike vs. Rennrad Jacken

Rennrad- & Mountainbikefahrer haben unterschiedliche Ansprüche an ihre Kleidung. Bei Regenjacken wird das besonders deutlich. Rennradjacken liegen eng an. Sie verfügen über reflektierende Details, längere Ärmel und sind somit windschnittig, gut sichtbar und halten die Unterarme auch bei stark ausgestreckten Armen geschützt.

Im Gegensatz dazu müssen Mountainbikejacken nicht nur Regen von oben abwehren, sondern auch Matsch und Schlamm, der von unten kommt. Sie sind auch für das Tragen im Gehen ausgelegt, da du ja öfters absteigst und ein paar Schritte zurücklegen musst. Außerdem bestehen sie aus weitaus robusteren Materialien, verfügen über mehr Taschen, auch für die Hände, und können durchaus auch eine Kapuze haben, die du im Wechsel mit dem Helm tragen kannst. Auch die Passform ist weitaus lockerer, denn hier spielt eindeutig Bewegungsfreiheit eine größere Rolle als Aerodynamik.

Mountainbike Jacken . Rennradjacken

Atmungsaktivität

Das Level an Atmungsaktivität einer Jacke hat eine ganz entscheidenden Effekt auf den Tragekomfort und deinen Leistung. Wenn du in erster Linie einfach nur während des Einkaufstrips trocken bleiben möchtest, dann spielt die Atmungsaktivität eine nicht ganz so große Rolle. Solltest du aber tranieren und so richtig an dein Limit gehen, dann fühlt sich ein feuchtigkeitstransportierendes Material schon ganz anders an. Ganz oben auf der Liste stehen hier natürlich die Artikel von Gore Tex. Gore Bike Wear hat da ganz spezielle wasserfeste Radjacken im Angebot. Es gibt auch andere Marken, die gute Atmungsaktivität bieten. Z. B. gibt es da das NoRain Material von Sportful oder die hochwertigen Polyestertechnologien von Polaris und anderen Firmen. Der Ausspruch „du bekommst das, wofür du bezahlt hast" trifft hier ziemlich gut zu. Hochwertigere Materialien kosten einfach mehr, da sie lange entwickelt wurden. Für dein Geld erhältst du jedoch auch ein hohes Level an Atmungsaktivität. - See more at: http://ratgeber.wigglesport.de/kaufratgeber-wasserdichte-radjacken#sthash.GLYRMl6e.dpuf

Graphic of the layers in Gore-Tex clothing

Fahrradratgeber