Posted in Cycle and tagged Produkttest, altura
Altura Dryline Bar bag image

Soll es diesen Sommer mit dem Rad in den Urlaub gehen? Falls ihr Touringpläne habt, dann haben wir hier die Altura Dryline Lenkertasche im Angebot - Praktischer geht's fast gar nicht. Unser Kollege Chris hat sich die Tasche genauer angeschaut.

Aus all den Wörtern, die ich wählen könnte, um die zu beschreiben, ist das erste, was mir einfällt: vielfältig. Diese Tasche ist einfach für jeden Spaß zu haben. Sei es fürs Touring oder auch nur fürs Pendeln zur Arbeit: Die Tasche ist einfach für jede Gelegenheit ideal. Sie lässt sich leicht per Clipverschluss anbringen und kann dann auch, dank des Schultergurtes, ganz lässig durch die Gegend getragen werden.

Altura Dryline Bar bag review

Unkomplizierte Montage

Per Rixken Kaul KLICKfix Halterung ist die Montage ziemlich idiotensicher. Mit einem Knopfdruck könnt ihr die Tasche dann abnehmen und auch wieder festmachen. Gehalten wird die ganze Angelegenheit von einem Kabel, das unter Spannung den Lenker umspannt und eine Last von bis zu 7 kg tragen kann. Ein echt cleveres System, das auch dann noch bombenfest sitzt, wenn die Tasche bis zum Anschlag beladen ist.

Altura Dryline Bar bag review

Und so viel Platz!

Das Hauptfach der Tasche misst etwa 26 x 16 x 20 cm. Ich sage „etwa“, weil ich den Eindruck habe, dass die Tasche an den unteren Seiten leicht gebogen ist und der Deckel ist leicht angewinkelt. Ich denke mal, das ist auch warum Altura das Fassungsvermögen mit ca. 7 Litern angeben. Wie dem auch sei, Platz ist allemal! Es ist die perfekte Größe für ein Picknick, ein paar Sachen, die ihr mit zur Arbeit transportieren müsst oder für einen kleinen Einkauf. Der Deckel lässt sich so öffnen, dass man auch während des Fahrens gut an alles dran kommt. Die kleine Außentasche an der Vorderseite hat so in etwa die richtige Größe für ein Brillenetui. Aber aufgepasst! Diese kleine Tasche ist nicht wasserfest, so wie der Rest der Tasche. Deswegen hatte ich da jetzt die meiste Zeit eigentlich immer nur den Schultergurt drin verstaut.

Altura Dryline Bar bag review

Kartenfach

Es gibt auch ein abnehmbares (Klettverschluss und Druckknöpfe) und vor allem wasserfestes Kartenfach an der Tasche. Gute Idee, aber um ehrlich zu sein fand ich es recht hart, eine ganz normale Karte da rein zu bekommen. War schon etwas Faltarbeit, aber lag wohl einfach an meiner Karte.. vielleicht war das nicht die Standardgröße?

Altura Dryline Bar bag review

Etwas, das ich noch etwas problematisch fand, war die Tatschae, dass ich wegen der Tasche Schwierigkeiten hatte, meine Frontleuchte zu positionieren. Irgendwie war die Tasche halt immer im Weg. Am Ende hab ich die Leuchte an einem der Gabelblätter befestigt. Nicht ideal. Allerdings hat die Tasche auf der Vorderseite eine Schlaufe für eine Leuchte, aber da passt wohl nur eine kleine Sicherheitslampe dran.

Altura Dryline Bar bag review

Gesamteindruck

Wenn ich jetzt noch drank denke, dass ich vor Kurzem noch keinen Bock auf eine Lenkertasche hatte, weil mir der Look einfach nicht zugesagt hat - da kann ich jetzt nur drüber schmunzeln. Mich hat diese Tasche aufgrund ihrer Funktionalität echt überzeugt. Super Praktisch. Und auch mit dem Look, da vorne diesen Klotz am Lenker zu haben, habe ich mich jetzt angefreundet. Wenn ihr also auch überlegt euch eine Lenkertasche anzuschaffen, dann kann ich die trotz kleiner Mankos nur empfehlen.

Altura Dryline Bar bag review

Über den Autor

Bild des Benutzers jana
Ja Na
Veröffentlicht am : 22 Jun 2016