Posted in Cycle

Ich bin bereits ein großer Fan des Hiplok POP Kabelschlosses und des tragbaren DX Schlosses. Wenn ich in die Stadt oder zur Arbeit fahre, hab ich immer eines der beiden dabei.

In diesem Produkttest widme ich mich jetzt dem großen Bruder von 100%iger Sicherheit: Hiploks Schloss mit Gold Zertifizierung. Diese Bewertung steht laut Sold Secure für die oberste Sicherheitsstufe. Mehr über dieses Bewertungssystem und die Zertifizierungen findet ihr auch in unserem Kaufratgeber für Fahrradschlösser.

Das Schloss mit Gold Zertifikat, um das es heute geht, ist das Hiplok - Gold Superbright tragbares Fahrradschloss. Es ist Teil der aktuellen Kollektion von Hiplok und macht seinem Namen mit dem reflektierenden Überzug alle Ehre. Gleichzeitig sorgt es bei seinem Besitzer für ein ruhiges Gewissen und ein sicheres Gefühl, wenn der sein Rad alleine irgendwo angeschlossen hinter sich zurücklässt...
 

Bombensicherer Schutz, den man auch noch tragen kann

Das einzigartige an den Schlössern von Hiplok ist, das man sie auch ganz locker um die Hüften tragen kann, wenn man es gerade nicht braucht. Man muss es dafür auch nicht mal um sich herum abschließen (sowieso eigenartig, diese Praxis), sondern kann es einfach mit einem Klick (ein spezieller, patentierter Klickverschluss aus Verbundstoff) um die Hüften geschlossen und in der Größe verstellt werden. Und genau dieses Design, dass man es also einfach um die Hüften tragen kann, macht die Hiplok Schlösser so genial für alle Pendler. Auch beim Einkaufen überzeugt es mich immer wieder, da man nicht auch noch ein schweres Schloss im Rucksack mit sich rumschleppen muss und mehr Platz hat.

Du kannst es also wie einen Gürtel tragen, und gleichzeitig, ist es auch noch bombensicher. Wie soll das gehen? Das ganze gibt es in drei unterschiedlichen Sicherheitsstufen (und auch mit drei Mal unterschiedlichem Gewicht). Das Hiplok Superbright Lite kommt mit dem Sicherheitsstatus Bronze, das Original V1.50 hat es zu Silber gebracht und das GOLD…ja, richtig, Goldstatus. Das ist der höchste Schutz für jedes Fahrrad.

Sicherheit steht an oberster Stelle

Nachdem wir uns jetzt also sicher sein können, dass dem Fahrrad nichts passiert, haben sich Hiplok auch noch auf die Sicherheit des Fahrers konzentriert. Mit der Superbright Reihe haben sie die Schlösser mit einer stark reflektierenden Hülle versehen, die die gesamte Länge des Kettenschlosses abdeckt. Wenn ihr es also während des Fahrens durch den Straßenverkehr um den Körper tragt, dann ist aeuch ungeteilte Aufmerksamkeit aufgrund des Reflexeffektes sicher. Schaut euch das Video hier an und lasst euch überzeugen:

 

Überzeugt?

Mein Gesamteindruck ist der, dass diese Reihe von Fahrradschlössern viele Kriterien erfüllt.

Das Hiplok - Lite Superbright tragbares Fahrradschloss lässt sich bequem um die Hüften tragen, solange sich diese im Rahmen von 60 - 106 cm bewegt. Es sorgt für Sicherheit. Zum einen, weil es stark reflektiert und zum anderen, weil es dein Fahrrad sichert. Es ist mit Sold Secure Zertifikat ausgezeichnet, kommt mit 3 Schlüsseln, einer Fahrradschlosskette mit Gliedern aus 8 mm gehärtetem Stahl und einem 12 mm Kettenschloss, ebenfalls aus gehärtetem Stahl.

Ein tolles Rundumpaket. Obwohl es durchaus etwas wiegt, ist es denke ich sein Gewicht in GOLD absolut wert.

Über den Autor

Ja Na
Veröffentlicht am : 15 Mär 2016